Schleiboot.de
...fördert den Segelnachwuchs auf der Schlei

Seit dem 1.2.2016 gilt eine geänderte Anlage zur DSV-Wettsegelordnung betreffend die Einteilung der Opti-Seglerinnen und -Segler in die Gruppen A und B. Leider entfällt damit nun die Möglichkeit, bei Trainingsmaßnahmen oder -regatten (z.B. Optiliga) Punkte für den Umstieg zu sammeln. Diese gibt es nur noch auf B-Regatten.

Um die Startberechtigung in Opti-A beantragen zu können, musst du durch die Teilnahme an B-Regatten gewisse Voraussetzungen ersegelt haben:

- wenn Eltern und Trainer der Meinung sind, dass du genügend Erfahrung hast und du 20 Umstiegspunkte erreicht hast;

- ansonsten wird ab einem Alter 13 Jahren und 30 Umstiegspunkten der Umstieg endgültig Pflicht (Übergangsfrist 8 Wochen).

Umstiegspunkte

4 Punkte für einen Platz im ersten Viertel
2 Punkte für einen Platz in der ersten Hälfte
1 Punkt für einen Platz in der zweiten Hälfte (mindestens einmal durchs Ziel)
1 Punkt für die Teilnahme an einer eintägigen B-Regatta.

Auf der DODV-Website ist die B-Rangliste für Schleswig-Holstein zufinden, ebenso sind dort deine Umstiegspunkte dargestellt. 

Nachgewiesen wird die Teilnahme an Regatten durch Eintragungen im Jugendsegler-Pass, die durch den Veranstalter (oder deinen Jugendwart) abgestempelt werden müssen. Den Jugendsegler-Pass bekommst du direkt beim DSV oder über deinen Jugendwart. Durch die Eintragungen im Pass sind deine seglerischen Aktivitäten dokumentiert (ist auch später noch ein wunderbares Andenken an den Beginn der Regattakarriere).

Den Umsteigeantrag für die Erlangung der Startberechtigung-A gibt's bei der DODV (z.B. im DODV-Jahrbuch).

 

Hinweis: Trotz sorgfältiger Recherche übernehmen wir keine Gewähr für die Richtigkeit dieser Angaben. Im Zweifel wendet euch bitte an die DODV.

 

Joomla Template by Joomla51.com