Sicherheitsregeln

 

Sicherheitsausrüstung

Dein Boot verfügt über die vorgeschriebene Sicherheitsausrüstung:

  • genügend große Auftriebskörper, die ausreichend stabil im Boot befestigt sind;
  • Pütz und Paddel mit Bändsel gesichert;
  • mind. 5 m lange Schleppleine mit Karabiner;
  • Kentersicherung für den Mast, Schwertgummi und Rudersicherung.

 

Schwimmweste

Selbstverständlich trägts du immer eine Schwimmweste.

 

Abmeldung

Melde dich bei deinem Betreuer ab, wenn du zur Bahn segelst; wenn du einmal vorzeitig in den
Hafen segelst, melde dich ebenfalls beim Betreuerboot oder der Regattaleitung ab.

 

Bekleidung

Achte auf die zum Wetter passende Segelbekleidung, da du dich für die Wettfahrten einige Zeit
auf dem Wasser aufhalten wirst. Wer friert oder schwitzt kann nicht gut segeln.

 

Sonnenschutz

Denke an ausreichenden Sonnenschutz (Mütze, geeignete Sonnenbrille, Creme usw.).

 

Flüssigkeit

Versuche auf dem Wasser ausreichend Flüssigkeit aufzunehmen, damit du nicht
‘austrocknest’, sonst leidet deine Konzentrationsfähigkeit.

 

Kenterung

Im Falle einer Kenterung versuche Ruhe zu bewahren und bleibe auf jeden Fall beim Boot.
Dein Opti kann auch im vollgelaufenen Zustand nicht untergehen und ist darum immer gut zu
finden. Das Ufer ist zu weit weg, um es schwimmend zu erreichen.

Joomla Template by Joomla51.com